Voyager 1 und 2 - KURZ NOTIERT! Science News! - Eterna-SL: Was Sie schon immer wissen wollten!

Suche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Neues von "Voyager 1" sie verlässt etgültig unser Sonnensystem

Herausgegeben von in Voyager 1 und 2 ·

NASA 13. Dezember 2010
Das am weitesten von der Erde entfernte von Menschenhand gebaute Objekt erreicht bald den interstellaren Raum

Sie ist das am weitesten gereiste je von Menschenhand gebaute Objekt - und nun tritt sie in eine neue Phase ihres Fluges: Die 1977 gestartete NASA-Sonde "Voyager 1" nähert sich nach mehr als 17 Milliarden Kilometern dem Ende unseres Sonnensystems, der sogenannten Heliopause. In den kommenden fünf Jahren wird der Veteran unter den Weltraum-Sonden die Grenze zum interstellaren Raum überschritten haben.

Schon seit 2004 fliegt die Sonde durch eine äußerste Schicht unseres Sonnensystems, in dem der Sonnenwind allmählich zu einem lauen "Lüftchen" versiegt ist. Die NASA erklärte am Montag, die Daten von "Voyager 1" zeigten, dass die Geschwindigkeit der Partikel nach außen in dieser Region gegen Null sinke und vom interstellaren Partikelstrom seitwärts abgelenkt wird, was gemeinhin die Grenze zum Raum zwischen den Sternen markiert.

"Das sagt uns, dass die Heliopause nicht weit entfernt ist", erklärte Edward Stone vom NASA Jet Propulsion Laboratory. Es werde vermutlich noch weitere vier Jahre dauern, bis "Voyager 1" das Sonnensystem ganz verlassen habe und in den interstellaren Raum fliege. Bereits im Juni hatten die Forscher festgestellt, dass der Sonnenwind nur noch genauso schnell ist wie die Sonde selbst.

Ereignisreiche Reise
"Voyager 1" brach am 5. September 1977 zu ihrer spektakulären Tour durch das äußere Sonnensystem auf. Ihre Schwester "Voyager 2" startete etwa zwei Wochen früher, am 20. August. Seitdem funkten die Zwillingssonden unzählige spektakuläre Bilder zur Erde. "Voyager 1" erkundete auf der Reise Jupiter und Saturn und verließ dann die Rotationsebene der Planeten, während "Voyager 2" zu Uranus und Neptun weiterflog. Die Sonden untersuchten insgesamt auch 56 Monde dieser vier Planeten, von denen sie 23 entdeckten.

Was die Entfernung betrifft, so folgt die "Voyager 2"-Sonde ihrer Schwester nur knapp auf den Fuß: Derzeit ist sie etwa 14 Milliarden Kilometer von der Erde entfern. Dabei rasen die Sonden mit einer Geschwindigkeit von 17 beziehungsweise 15 Kilometern pro Sekunde durch das All. Beide haben Dank ihrer  Radionuklidbatterien nach wie vor Funkkontakt zur Bodenstation. Die Signale sind aber inzwischen über 16 Stunden unterwegs, ehe sie auf der Erde registriert werden.

LINK dazu:http://www.nasa.gov/home/hqnews/2010/dec/HQ_10-334_Voyager_Voyages.html

und http://www.nasa.gov/mission_pages/voyager/index.html

---




Monatliche Posts
Clouds
Kriegsgefahr Neunter Planet entdeckt? Gehirnforschung Pubertät Mentaltraining, Gesundheit 2012 - Prophezeiung Umwelt- + AKW Katastrophen Gehirn Magnetfeld Sicherheit - Urheberrecht - ACTA AKW-Unfall Elektrosmog Supervulkane Frequenzen fürs Gehirn UMSTELLUNG! DNS elektrische Leitfähigkeit Umwelt- + Katastrophen Katastrophen-Schutz Politik gegen Bürger? Finanzkrise-Tipp DNA 2012 Weltuntergang? Zusammenbruch unseres Magnetfeldes Ringströme Stress, psychische Probleme Lernen Vorratsdaten EINFACH SCHÖN Zur Weltlage Politik Gedankenkraft Sonnenflecken Naturkatastrophen-Rückblick Magnetfelder Klimaveränderungen Elektrosmog - Gehirn 2012 Superwaffen gegen Demonstranten Gehirn-Forschung Weltraum , wissenschaftliche Irrtümer Wetterbeeinflussung - HAARP u.a. Atomkraft Erdbeben Sicherheit Umweltkatastrophen Elektrosmog Gefahr? INFO Politik, Krieg, Finanzsystem Sonnenstürme - Wetter Positives Denken Freier Wille Gesundheit, Stars & Society Verändere dein Bewusstsein Asteroiden Wahlen - Finanzkatastrophe Sonnenstürme Erdbeben - Vulkane Sonnenstürme - Finanzkatastrophe Wirtschaftsprobleme Elektrosmog - Mobilfunk Finanzkatastrophe Spektakuläre Lebensformen Gene Polverschiebung Finanzkatastrophe - Politik Gefährlichen Erreger Weltraum-News MOND Finanzkatastrophe - gute Nachrichten SELBSTHILFE LINK Wünsche Geschichte Materiewolke im Sonnensystem Sferics kosmischen Teilchen treffen uns Frequenzen Schumann Resonanz Finanzkatastrophe - Politik - Gesundheit Magnetsinn Blackout RFID Gratis Buch Erdmagnetfeld bebt Gratisvortrag SEMINAR Erdmagnetfeld-Umpolung Zukünftige Veränderungen Service Wetterkatastrophen, Erdbeben, Sonnenstürme Gedankenlesen mit Computer Klimawandel Energiehandel Equinox - Psychoakustik Kommende Probleme Bewustsein - Veränderung Gesundheit Naturkatastrope Mentaltraining Sonderfähigkeiten - Gehirn Sonnenwind und Wetter Mutation - neue Fähigkeiten AKW Katastrophen AKTION Erdmagnetfeld Experiment Finanzkatastrophe - Politik - Ende der Freiheit Bankenkrise Gesetzesänderungen Gesundheit - Finanzkrise Vulkanausbruch Lernen Vortrag Voyager 1 und 2 Zirbeldrüse, Melatonin Sonnenstürme - Blackout
Letzte Änderung der Webseite:
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü