Energiehandel - KURZ NOTIERT! Science News! - Eterna-SL: Was Sie schon immer wissen wollten!

Suche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Mit Energie und Erdöl

Herausgegeben von in Energiehandel ·

Wer lenkt die Erdöl-Ströme der Welt?
Nur fünf milliardenschwere Konzerne steuern aus der Schweiz die Erdöl-Ströme der Welt. Sie handeln mit Ölmultis, arabischen Potentaten und russischen Oligarchen – meist im Verborgenen.

Der Einflussreichste der „Big Five“, Glencore, will nun an die Börse.
Wie reich sie sind, wissen sie selbst nicht. Dass aber der Rohstoffboom sie immer reicher gemacht hat, dürfte den rund 500 Rohstoffhändlern und Managern, denen Glencore gehört, klar sein. Der Handelsriese aus dem schweizerischen Baar liebäugelt mit einem Börsengang, an den Weltbörsen wird ein Unternehmenswert von bis zu 60 Milliarden Dollar herumgereicht. Pro Partner wären das 120 Millionen. Vor 15 Monaten, als Glencore erstmals Investoren mit ins Boot nahm, wurde die Firma mit 35 Milliarden Dollar bewertet, Ende 2005 schätzten die Berater von McKinsey deren Wert noch auf 15 Milliarden.

Aber warum also nicht aussteigen, wenn es am schönsten ist?
Glencores Geschäft ist vor allem der Handel mit Erdöl, Kohle, Metallen, Getreide und anderen Rohstoffen. Und der floriert wie selten zuvor. 2010 trieben die Händler vom Zuger See, die täglich nach Feierabend in nagelneuen Vans von ihrer unscheinbaren Zentrale zum Zuger Bahnhof geführt werden, ihren Umsatz um gut ein Drittel auf 145 Milliarden Dollar, der Nettogewinn stieg auf 3,8 Milliarden Dollar. Damit hat Glencore doppelt so viel verdient wie der Dax-Konzern Bayer.

Zusammen kommen die fünf führenden, alle aus der Schweiz operierenden Öl-Handelshäuser Glencore, Vitol, Trafigura, Gunvor, und Mercuria auf mehr als eine halbe Billion Dollar Umsatz – etwa so viel wie das Sozialprodukt der Schweiz.

Durch die Hände der großen fünf geht geschätzt ein Drittel des Rohöls, das von den Erzeugerländern auf den Weltmarkt gebracht wird.

Wohl keine legale Branche weltweit gibt so wenig über sich preis. Wem die Unternehmen genau gehören, mit wem sie Handel treiben, wie hoch ihre Gewinne sind, darüber reden die Ölhändler nicht.

Ebenso wie die Öffentlichkeit scheuen sie das Finanzamt. Damit die Steuerlast möglichst gering gehalten wird, haben die Firmen meist eine komplizierte Konstruktion: Die Mutter sitzt meist in den Niederlanden, wo Holdings maßvoll besteuert werden. Für das operative Geschäft ist eine Tochter in der Schweiz verantwortlich – Unternehmen in ausländischem Besitz werden vom Schweizer Fiskus schonend behandelt, auch die persönlichen Steuersätze der Händler sind lachhaft niedrig.

Der Verdacht, dass sie jetzt, da die Kurse der Rohstoffaktien noch oben sind (März 2011), Kasse machen wollen, liegt nahe.
---

ZUG, Schweiz
Die Welt-Konzernzentrale Zug

Einwohner: 26.000 (Stadt)
Unternehmen: 29.641 (Kanton)

Das kleine Zug ist durch seine Steuersenkungspolitik ein ähnlich entscheidender Knotenpunkt im Globalisierungsnetz wie etwa New York oder Hongkong. Ob Kaffee, Zucker, Baumwolle, Erdöl oder Metalle und Agrarrohstoffe. Gehandelt wird in Zug.
--





Monatliche Posts
Clouds
Finanzkatastrophe - Politik - Ende der Freiheit Asteroiden Magnetfelder AKW-Unfall Mentaltraining Zur Weltlage kosmischen Teilchen treffen uns Klimaveränderungen Gehirnforschung AKW Katastrophen Atomkraft Erdbeben - Vulkane Materiewolke im Sonnensystem Gefährlichen Erreger Supervulkane Sonderfähigkeiten - Gehirn Zusammenbruch unseres Magnetfeldes AKTION Naturkatastrope Sonnenstürme - Blackout Weltraum-News Bankenkrise Finanzkatastrophe - gute Nachrichten Schumann Resonanz Erdbeben Gesetzesänderungen Erdmagnetfeld-Umpolung Energiehandel Freier Wille Erdmagnetfeld EINFACH SCHÖN 2012 - Prophezeiung Wetterbeeinflussung - HAARP u.a. Vorratsdaten Finanzkatastrophe - Politik Wirtschaftsprobleme Polverschiebung Gesundheit, Stars & Society Umwelt- + AKW Katastrophen Blackout Magnetsinn Umwelt- + Katastrophen Neunter Planet entdeckt? Elektrosmog - Mobilfunk DNA Sonnenstürme - Wetter Experiment Verändere dein Bewusstsein Gratisvortrag Politik gegen Bürger? SEMINAR Sonnenflecken Equinox - Psychoakustik Weltraum , wissenschaftliche Irrtümer Lernen Kommende Probleme Politik, Krieg, Finanzsystem Zirbeldrüse, Melatonin RFID Frequenzen fürs Gehirn Kriegsgefahr Stress, psychische Probleme SELBSTHILFE LINK Pubertät Finanzkatastrophe - Politik - Gesundheit Wahlen - Finanzkatastrophe Frequenzen Erdmagnetfeld bebt Bewustsein - Veränderung Gesundheit - Finanzkrise Mutation - neue Fähigkeiten Elektrosmog Positives Denken Ringströme Klimawandel Wetterkatastrophen, Erdbeben, Sonnenstürme Sicherheit Vulkanausbruch UMSTELLUNG! Mentaltraining, Gesundheit Sonnenwind und Wetter Spektakuläre Lebensformen Politik MOND Sferics Voyager 1 und 2 Service Katastrophen-Schutz Finanzkatastrophe Lernen Vortrag Superwaffen gegen Demonstranten Gedankenlesen mit Computer Gehirn-Forschung Geschichte Wünsche Zukünftige Veränderungen Sonnenstürme Finanzkrise-Tipp 2012 Sicherheit - Urheberrecht - ACTA Gene Sonnenstürme - Finanzkatastrophe Naturkatastrophen-Rückblick Gratis Buch INFO Gedankenkraft Elektrosmog - Gehirn Elektrosmog Gefahr? DNS elektrische Leitfähigkeit Gesundheit Umweltkatastrophen Gehirn Magnetfeld 2012 Weltuntergang?
Letzte Änderung der Webseite:
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü